„Der Lehrgang hat mir hautnah

Wissen aus der Praxis vermittelt –

kompakt, professionell und fundiert.”

Stefan Róta

Fernlehrgang feuchteschimmel24

Untersuchen, Bewerten, Sanieren

Feuchtigkeit und Schimmel verursachen mehr als zwei Drittel aller Bauschäden in Deutschland. Daher sind Fachleute mit speziellen Kenntnissen bei der Lösung dieser Problemstellungen immer stärker gefragt. Zu diesen Fachleuten gehören auch die Absolventen des Fernlehrgangs „feuchteschimmel24“: Sie verfügen über eine Zusatzqualifikation, mit der Sie Aufgabenstellungen im Feuchteschutz sowie die erforderlichen Sanierungsmaßnahmen umfassend betreuen können. Die im Lehrgang erworbenen Kenntnisse sind nicht nur im Rahmen von Sanierungsmaßnahmen wertvoll – das erlernte Fachwissen sensibilisiert darauf, Gefahrenquellen für potenzielle Feuchtigkeits- und Schimmelpilzschäden bei vielfältigen Bau- oder Ingenieurleistungen zu berücksichtigen und zu minimieren.

Der Lehrgang richtet sich in erster Linie an Handwerker des Bau- und Ausbaugewerbes, an Architekten und Ingenieure sowie Techniker im Bauwesen.

Die Lehrgangsskripte und Workshops werden – neben den Experten des Öko-Zentrums NRW – von ausgesuchten Fachleuten aus dem gesamten Bundesgebiet erstellt und durchgeführt.

Die Lehrgangsdauer beträgt circa sechs Monate. Für die Durcharbeitung der Begleitskripte müssen die Teilnehmer wöchentlich etwa fünf Stunden einplanen – abhängig von den mitgebrachten Vorkenntnissen. Hinzu kommen, je nach angestrebtem Abschluss, vier bzw. fünf zweitägige Workshops, die im Abstand von drei bis fünf Wochen stattfinden.

Der Lehrgang „feuchteschimmel24“ ist durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) in Köln geprüft und zugelassen.

 

Den Lehrgangsführer zu feuchteschimmel24 können Sie hier als PDF-Datei herunterladen:


Oder fordern Sie hier kostenlos Informationsmaterial per Post an.

Einen kurzen Überblick über ALLE Lehrgänge des Öko-Zentrums NRW finden Sie hier!

Kontakt

Dipl.-Ing. (FH) Architektin
Nina Barzani
barzani@oekozentrum-
nrw.de


Öko-Zentrum NRW GmbH
Sachsenweg 8
59073 Hamm
Tel.: 02381/30220-0
Fax: 02381/30220-30
www.oekozentrum-nrw.de 

Zur Lehrgangsplattform:Moodle

Ausgezeichnet.org